Erklärung Holzarten

Natural
Fichtenholz

Fichtenholz hat eine sehr blasse bis weißlich gelbe Farbe mit feinen oder grobe Körnern. Wenn der Belichtung ausgesetzt wird das Holz gelbbraun. Es sollte am besten sofort mit einem Gartenöl oder gefärbtem Beiz nach Wahl nachbehandelt werden. Dies wird selbstverständlich die Nachhaltigkeit des Holzes erheblich erhöhen. Wir benutzen nur nordeuropäisches Fichtenholz.

 

Natural
Natural
Imprägniertes Fichtenholz

Imprägniertes Fichtenholz ist nachhaltiges Fichtenholz; im Gegensatz zu natürlichem Fichtenholz hat imprägniertes Holz ein längeres Leben. Es ist wichtig, dass das Holz 6 bis 8 Monate vor der Behandlung trocknet, da das Imprägniermittel verdampfen muss. Sie können Salt Green (salz grün) oder Cosy Grey (gemütlich grau) wählen.

Achtung:
Salt Green (Salzgrün) verfärbt sich grünbraun. Nach langer Zeit tritt eine dunkle Vergrauung auf. Cosy Grey (Sandgrau) verfärbt sich graubraun. Nach langer Zeit entsteht eine hellgraue Farbe.

 

Natural
Rotes Zedernholz

Red Cedar (rote Zeder) ist ein Weichholz aus der kanadischen und nordamerikanischen Westküste. Dieses Holz ist bekannt für seine große Farbvielfalt, von blassgelb-braun, rosa-braun bis lachsrosa. Das dunklere Holz kommt meistens aus dem mittleren Teil des Rumpfes, während das blasse Holz aus den äußeren Teilen genommen wird. Jedoch haben beide die gleiche Qualität. Rotes Zedernholz ist weich, aber sehr langlebig und wird daher für Gartenhäuser genutzt. Zeder kann unbehandelt bleiben und wird dann auf natürliche Weise vergrauen. Da diese Holzart wenig Bewegung hat, wird der Fleck, den Sie sich gut anbringt, eine gute Haftung, was zu einer äußerst langen Lebensdauer führt.

 

Natural
Eiche

Wir benutzen nur französisches Eichenholz CFS zertifiziert durch nachhaltige Waldbewirtschaftung. Eiche hat ein robustes, dennoch elegantes und authentisches Aussehen. Wenn es mit natürlichem Öl bearbeitet wird, kommen die Farbtöne zum Leben. Wenn es unbehandelt bleibt, wird Eiche im Laufe der Zeit mehr Dimension und wird auf natürliche Weise grau.

 

Natural
Iroko

Iroko ist ein westafrikanisches tropisches Hartholz mit einem goldbraunen groben Korn. Iroko gehört hinsichtlich Nachhaltigkeit der Klasse 1 und hat minimale Bewegung. Iroko ist eignet sich bestens für Outdoor Anwendungen es bleibt oft unbehandelt wodurch es grau wird und einen natürlichen Effekt gewährt.

 

Natural
Afrormosia

Afrormosia ist ein afrikanischer Laubbaum. Ohne Nachbehandlung bildet sich eine einheitliche Graufärbung. Afrormosia ist weder anfällig für Risse noch für Krümmungen und daher die Holzsorte schlechthin für alle Außenschreinerarbeiten. Wenn Sie sich für ein Gartenhaus aus Eichen- oder Irokoholz entscheiden, sind alle Fenster und Türen immer aus Afrormosia gefertigt.

 

Natural
Thermo ayous

Thermo Ayous ist eine preisgünstigere Alternative zu tropischem Hartholz. Durch eine lange Thermobehandlung des Holzes in Spezialöfen verändert sich die Zellstruktur und dadurch erhöht sich die Dauerhaftigkeitsklasse. Die Erhitzung erfolgt unter Dampf und ohne Chemikalien. Das Holz wird dadurch widerstandsfähiger gegen raue Witterungsbedingungen, Insekten und Schimmel. Im Laufe der Zeit wird unbehandeltes Holz wie andere Holzarten vergrauen.

Warum Sie Thermo Ayous wählen sollten?

  • Warme, natürliche Farbe
  • Preisgünstiger als Hartholz
  • Hohe Dauerhaftigkeitsklasse
  • Formbeständig dank thermischem Holzschutz
  • Gute Beständigkeit gegen Feuchtigkeit, Schimmel und Insekten
  • Lange Lebensdauer, ca. 20 Jahre
  • Pflegeleicht

Erhältlich in schmale und breite Ausführung, sowohl horizontale als auch vertikale Bretter.

Thermo-ayous

Mantelzorgwoning Sidebar

Diese Website verwendet Cookies, um Benutzererfahrung, Funktionalität und Leistung zu verbessern.
Durch das weitere Nutzen dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf der Website zu.