Probleme lösen

Ist es normal, dass innen des Gartenhauses Ringe und/oder feuchte Flecke entstehen?

Ja, nach längerem Regen oder an der Wetterseite des Gartenhauses können Ringe oder feuchte Flecke entstehen. Deswegen empfehlen wir Ihnen:

  1. Behandeln Sie das Gartenhaus innen mit einer Lage Beize.
  2. Lassen Sie ein Anti-Feuchtes Tuch während des Herstellungsprozesses aufstellen (Eine Isolierung hinterher ist dann möglich).
  3. Installieren Sie ein oder mehrere Lüftungsgitter!
  4. Auf Wunsch, können Sie innen auch eine OSB-Platte installieren.

Ist es normal, dass meine Rahmen und Türen klemmen?

Klemmende Rahmen und Türen können Sie beseitigen indem Sie den regelbaren Scharniere herein- oder herausdrehen. Bei einer Schiebetür kann man die Höhe der Tür an den Rollen einstellen. Außerdem ist es ratsam um das Türschloss und die Scharniere regelmäßig mit einem Schmiermittel zu behandeln. Behandlung des Holzes: Behandeln Sie zweijährlich das Holz Ihrer Rahmen und Türen am Innern mit einer extra Lage Beize, Farbe je nach Wahl.

Einstellen von Rahmen und Türen + schmieren von allen bewegenden Unterteilen. Das Team von Christiaens Yvan kann das auch für Sie machen gegen den gültigen Stundenlohn und Anfahrtskosten.

Ist es möglich, dass nicht alle Bretter des Gartenhauses die gleiche Breite haben?

Ja, weil Fichtenholz unter Wetterempfindlichkeit leiden kann. Die Differenz von einigen Millimetern ist möglicherweise die Folge von Feucht (schwellen) und Sonnenlicht (schwinden).

Ist es normal, dass der Rahmen bei einem Flachdach aus verschiedenen Längen zusammengesetzt ist?

Ja, sie sind aus 2 oder mehreren Teilen ohne Mindest- oder Höchstmaß zusammengesetzt. An der ganzen Dachlänge entlang und an den Ecken werden die Giebelblenden mittels Aluprofile ineinander gepasst. In der Höhe sind die Giebelblenden aber aus einem Stück. Dank der spezifischen Verleimung wird ein einmaliges und schönes Ergebnis erreicht.

Beim Öffnen der Packung um das gelieferte Gartenhaus bemerke ich eine blaue Feuchtigkeit. Ist dies normal?

Das kommt gelegentlich vor. Das ganze Gartenhaus wird nach der Produktion einige Zeit im Autoklav unter Druck gesetzt, damit alle Teile vorbehandelt sind. Obwohl die Packung gelocht ist, kommt es vor, dass noch nicht alle Feuchtigkeit (blaue Farbe) durchgesickert ist. Dies ist kein Problem, sondern dem Produktionsprozess eigen.

Ist es normal, dass es im Sommer Öffnungen gibt in den Paneelen der Türen?

Ja, während des Produktionsprozesses wird mit einer maximalen Ausdehnung (im Winter) gerechnet. Im Sommer ist Schrumpfung möglich wodurch es möglicherweise Spalte oder Öffnungen entstehen. Mit der Hand also ohne Werkzeuge, können Sie sehr einfach die Bretter, die mit Nut und Feder versehen sind, verschieben und die Öffnungen so zumachen.

Ist es normal, dass es sich Wasser am Dach ansammelt?

Während der Fertigung wird eine 3%-ige Neigung Richtung Abflussseite versehen. Zwischen der Ablauföffnung und der Seite oder zwischen den beiden Ablauföffnungen kann sich etwas Wasser ansammeln. Dies ist überhaupt nicht schädlich für das Dach.

Ist es normal, dass die Dachbalken bei Autoklav-Gartenhäusern nicht 100% dicht sind?

Alle Teile werden in unserer Werkstatt hergestellt und anschließend in einem Container unter Druck gesetzt. Nur so kann ja auch der Sägeschnitt behandelt werden. Wir versuchen möglichst viel im Voraus mit Schrumpfung und Ausdehnung zu rechnen, manchmal entsteht jedoch ein Spalt. Dies beeinträchtigt den Bau aber nicht.

Ist es normal, dass die Aussenwand meines Gartenhauses aus Zeder/Eich/Iroko aus verschiedenen Holzlängen besteht?

Ja, weil wir mit Brettern Nut und Feder rundum arbeiten. Diese sind erstellt worden für die Zudeckung von Fabrikgebäuden, Giebelwänden…Diese Bretter sind leicht zu bearbeiten und sind schon perfekt im Voraus gesägt und gefräst worden. Die verschiedenen Längen fallen nach der Verfärbung nicht mehr auf und sind nicht nachteilig für die Festigkeit des Gartenhauses. Im Gegenteil, das Holz wird weniger biegen und auch weniger leben.

Ist es normal, dass man bei Tafelbau die Edelstahlschrauben sieht? Weshalb werden diese nicht versenkt geschraubt?

Ja. Früher, also vor 25 Jahren, wurden die Bretter nur versenkt in der Zahn- und Nutverbindung verschraubt. Durch die Bewegung des Holzes (unter Einfluss des Wetters) lösten diese sich nach einiger Zeit wieder. Bei Yvan Christiaens werden die Bretter im Hinblick auf zusätzliche Steifigkeit durch das massive Holz sowohl versenkt als auch zusätzlich verschraubt. Im Lauf der Zeit werden dies Edelstahlschrauben jedoch nahezu unsichtbar.

Ist es normal, dass Risse entstehen in dem Holz?

Holz ist ein Naturprodukt. Das heißt, dass es schwindet im Sommer und das es sich ausdehnt im Winter. Deswegen ist es normal, dass Schrumpfrisse, Krümmungen oder ein einzelner Knorren entstehen, auch bei laminiertem Holz. Auch Rahmen und Türe müssen hierdurch an den Scharnieren nachgestellt worden. Bei Imprägnation können auch Spuren, weißer Beschlag und helle Streifen entstehen. Das ist normal und unvermeidbar. Die Stärke der Konstruktion wird hierdurch nicht benachteiligt.

Sind Harztropfen normal?

Das Holz lebt, sowohl bei der Lagerung als auch bei der Verarbeitung, davon. Bei Weichholz können Harztröpfchen austreten, das ist normal. Wenn das störend sein sollte, können diese mit einem Stechbeitel oder mit Terpentin entfernt werden.

Es gibt eine Farbdifferenz zwischen den Brettern

Jeder Baum hat seinen Farbton. Farbunterschiede sind also logisch, sogar nach dem Impregnieren. Nach einiger Zeit und durch Sonneneinstrahlung werden diese kleiner und können sogar vollständig verschwinden.

Es gibt Kratzer auf meiner Dachplatte, ist das normal?

Durch das Anbringen von Dachpaneelen können kleine Kratzer entstehen. Dies schadet jedoch nicht der Qualität des Dachpaneels. Es wird keine Rostbildung auftreten!

Diese Website verwendet Cookies, um Benutzererfahrung, Funktionalität und Leistung zu verbessern.
Durch das weitere Nutzen dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf der Website zu.